Engagement

Soziales Engagement - Patenschaften bei   Plan Deutschland 

 

KianHoffnung ist eine wichtige Botschaft. Unser Patenkind Kian Alcides A. Do Nascimento ist 3 Jahre alt und lebt im Nordosten Brasiliens in der Region Timbiras. Abseits von Rio und Sao Paulo leben die Menschen von der Landwirtschaft. Der Großteil der Kleinbauern lebt von der Babacú-Palme, die zur Ölgewinnung dient. Zusätzlich werden dort Mais, Bohnen, Reis und Maniok angebaut. Ein mühsames Leben in einem kaum zugänglichen Gebiet, dennoch eine Region mit Korruption und dem täglichen Kampf ums Überleben.

 

Cristofer

Hoffnung auf ein besseres Leben geben wir auch unserem Patenkind in Nicaragua. Seit einem Jahr sind wir Pate von Cristofer Javier Martinez Hurtado. Er lebt in Teustepe im Department Boaco und ist jetzt 5 Jahre alt. Seine Eltern leben von der Landwirtschaft. Die Region ist sehr schlecht erschlossen. Es gibt keine richtigen Straßen, keinen Strom, kein Telefon und aufgrund von Abrodungen in den letzten Jahren fehlt es zunehmend an Wasser. Deshalb werden wir auch zukünftig in weitere Patenschaften investieren.

 

 

 

Regionales Engagement

 

Netzwerk und Zusammenarbeit sind uns wichtig. Wir leben hier in der Region, profitieren davon und engagieren uns hier. Ob mit einer Dozententätigkeit an der Dualen Hochschule in Mosbach, bei den Wirtschaftsjunioren, der Wirtschaftsförderung oder bei der IHK Heilbronn-Franken. Getreu dem Prinzip: „Wer nimmt, muss auch geben“. Das gilt auch für den Initiativkreis Neckar-Zaber. Wie die Heilbronner Stimme im März 2010 titelte: Zabergäu – Irgendwo im Nirgendwo. Unsere Aufgabe sehen wir darin, die Region mit maßgeschneiderten Personalthemen zu unterstützen und dabei aktiv qualifizierte Fachkräfte in die Region zu holen. 

Duale Hochschule Baden-Württemberg               Wirtschaftsjunioren               Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken

 

Wirtschaftsförderung Raum Heilbronn               IHK Heilbronn-Franken               Initiativkreis Neckar Zaber

 

 

Zurück zur Startseite